Einsätze

Verkehrsunfall B260

Alarmierung:16:16 Uhr
Einsatzende:19:58 Uhr
Alarmierung über:Funkmelder und Sirene
Alarmstichwort:H Klemm 2 Y
Einsatzort:B260, zwischen Abfahrt Ramschied und Abfahrt Bad Schwalbach Emser Straße
eingesetzte Einheit:FFW Langenseifen, FFW Bad Schwalbach, FFW Ramschied, FFW Fischbach, FFW Wambach, FFW Bärstadt, FFW Georgenborn,
eingesetzte Fahrzeuge:FFW Langenseifen mit LF8 (6/41), FFW Bad Schwalbach mit ELW, HLF20, LF10, DLK23/12, FFW Ramschied mit MLF, FFW Fischbach mit MLF
zusätzliche Kräfte:RTW 2/83, RTW 14/83, RTW 3/84, RTW 15/84, NEF 2/82/1, NEF 15/84/1, Polizei, Sachverst√§ndiger, Christoph 2
Einsatzverlauf:

Am späten Nachmittag ertönten die Funkmelder und Sirenen in Bad Schwalbach und den Ortsteilen.
Auf der B260 kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen betroffen waren.

Eine der betroffenen Personen konnte sich eigenständig aus dem Fahrzeug befreien, eine zweite Person wurde von der Feuerwehr befreit.

Der Streckenabschnitt der B260 blieb bis in die Abendstunden zur Unfallaufnahme gesperrt. 

Bericht von wiesbaden112.de

Bericht vom Wiesbadener Kurier